GEMEINSAM gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn!

In den letzten 10 Jahren sind die Mieten bei Neuvermietungen in Berlin im Durchschnitt um 78% gestiegen, in einigen Kiezen liegt der Anstieg sogar noch höher. Viele der Berliner_innen, die zu 85 % in Mietwohnungen leben, können es sich nicht leisten, deutlich mehr als die Hälfte ihrer Einkünfte für ein Dach über dem Kopf ausgeben zu müssen. Um den knappen, gerade noch bezahlbaren Wohnraum tobt ein erbitterter Verteilungskampf, bei dem die Wohnungseigentümer_innen und Kapitalanleger_innen immer gewinnen, während vor allem gering Verdienende, Geflüchtete, Arbeitssuchende und Familien nur verlieren können. […] Ganzen Text lesen.

Demonstration am 14.4.2018 um 14 Uhr auf dem Potsdamer Platz

ZUSAMMENSETZEN am 12.4.2018 um 17 Uhr ins Nachbarschaftshaus Helmholtzplatz

Wir machen mit bei den berlinweiten Aktionstagen: Gemeinsam gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn. Vom 4. – 14. April 2018.

Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebookmit anderen teilen