Freie Räume sterben schneller als Bäume

Das Aus des Platzhauses nach 12 Jahren ehrenamtlichen Engagements?Der Helmholtzplatz soll umgestaltet und den veränderten Nutzerinteressen angepasst werden.Im Zuge dieses Vorhabens wurde dem Förderverein Helmholtzplatz e.V. der Nutzungsvertrag für das Platzhaus zum 31.12.2014 ohne Angabe von Gründen und OHNE jedwede Vorinformation durch den zuständigen Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Nils Holger Kirchner, gekündigt. Damit steht die Zukunft eines der letzten unabhängigen, finanziell eigenständigen, Projekte Berlins in den Sternen. Aus diesem Grund bitten wir um Unterstützung.

Um die eigene Meinung zum Platzhaus und zum Helmholtzplatz zu äußern, bieten wir mehrere Möglichkeiten an. Zum einen kann man sich online an der Petition zum Weiterbetrieb des Platzhauses beteiligen.

Zum anderen haben wir das Haus mit schwarzer Folie umhüllt. Alle sind aufgerufen, Ihre Meinung auf dem Haus niederzuschreiben.

Darüber hinaus werden wir ab dem 6.12.2014 regelmäßig zu kleineren Veranstaltungen einladen und eine Fragebogenaktion starten.

Mehr über den aktuellen Stand und unsere Aktion findet Ihr in unserer Pressemitteilung.

Wer selber  Unterschriftenlisten mit einem erläuterndem Text auslegen kann, hilft uns ebenfalls.Näheres zu unseren Aktion, der Platzhausverhüllung oder zum 6.12.12014 findet Ihr in unserer Pressemitteilung. Unterstützung gern in Form von Mitarbeit im Haus, Mithilfe bei Protestaktionen, dem Auslegen von Unterschriften Listen, Weitersagen, oder auch durch Spenden an:

Förderverein Helmholtzplatz e.V.
Berliner Volksbank
BLZ 10090000
Konto 71 12 93 4000

Das Nachbarschaftshaus ist ein zentraler Ort auf dem Helmholtzplatz und offen für alle, die öffentliche oder private Veranstaltungen durchführen wollen. Es gibt Kursangebote für Jung und Alt, viele Initiativen nutzen die Räumlichkeiten und bei Veranstaltungen auf dem Platz fungiert das Haus als Schaltstation. Das Nachbarschaftshaus wird ohne öffentliche Zuschüsse verwaltet durch den Förderverein Helmholtzplatz e.V. Es finanziert sich ausschließlich aus den Einnahmen aus Vermietungen.

Anfragen zu Vermietungen richten Sie bitte an: fvhelmholtzplatz@gmx.de
Code dieser Seite 201411-1

Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebookmit anderen teilen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *